Chardonnay „Leutschach“ DAC 2020

Erwin SABATHI, Südsteiermark

17,90 inkl. 21% MwSt.

Salzige Nuancen

Nicht vorrätig

Art.-Nr.: 1004000033 Kategorien: , ,

Florale Duftaromen nach Hopfen- und Limettenblüten; frische Bergkräuter, geriebene Pistazien, geschmeidige Textur mit Schliff, hinreißender Trinkfluss; ein großartiger Ortswein der Herkunft widerspiegelt

Klima: Das Klima in Leutschach mit mäßigen Niederschlägen ist warm und großteils nebelfrei. Es wird von den kühlen, abfallenden Winden der westlich gelegenen Koralpe beeinflusst. Dadurch ergeben sich kühle Nächte die zu großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht führen, was fruchtbetonte Weinsorten begünstigt

Boden: Leutschach liegt aus erdgeschichtlicher Sicht im südweststeirischen Meeresteilbecken. Hier entstanden vor ca. 16 Millionen Jahren teilweise bis zu mehrere 1000 Meter mächtige, marine Ablagerungen. Diese feinen Meeressedimente werden in der Geologie als „Leutschacher Schlier“ bezeichnet. Es handelt sich um tonig-feinsandige, meist graugrün gefärbte, kalkhaltige Tonmergel bis Tonschiefer mit Sandeinlagen. Diese kalkhaltigen Mergelböden werden als „Opok“ bezeichnet.

93 FALSTAFF Punkte, 16,5 Gault Millau Punkte

Ausbau: 12 Monate in großen Eichenholzfässern

Mit Schraubverschluss

Speisenempfehlung

Leicht gewürzte Fischspeisen, Meeresfrüchte, Pilzgerichte, Suppen

Weingut

WhyNotWein Siegel

Warenkorb
Nach oben scrollen